Toyota Gebrauchtwagen

Nimm Kontakt zu uns auf
Ankauf von Toyota Gebrauchtwagen

Toyota Gebrauchtwagenankauf

Wir von autofisch haben ständig Interesse am Autoankauf von Toyota Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch Toyota mit optischen oder technischen Mängeln. Solltest du einen Toyota mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn du einen Toyota Unfallwagen verkaufen möchtest, denn auch beim Verkauf eines Toyota mit Unfallschaden bist du bei uns gut aufgehoben.

20
Jahre
Erfahrung
7,348
Zufriedene
Kunden
75
zufriedene
Partner
Hier kostenlos und unverbindlich mein Fahrzeug anbieten.

Autoankauf

Für Dich erreichbar

Telefonisch

0160 500 60 70
0800 10 90 90 90
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Über unser Kontaktformular

Ankauf von Toyota

Wir interessieren uns für

Toyota - Die Firmengeschichte:

Der japanische Konzern Toyota ist mittlerweile zum größten Automobilhersteller der Welt aufgestiegen. Mehr als 320.000 Mitarbeiter produzieren jährlich über 9 Millionen Fahrzeuge. Dabei fing das Unternehmen sehr klein an. In der Mitte des 19. Jahrhunderts war das Familienunternehmen noch in der Holzverarbeitung tätig. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurden dann in erster Linie Webstühle und Spinnräder hergestellt, die mit Dampfmaschinen angetrieben wurden. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Überlegungen angestellt, in die Automobilproduktion einzusteigen.

Im Jahre 1929 wurden die Patente der automatisierten Webstühle an ein britisches Unternehmen verkauft. Von dem Verkaufserlös wurden Werkzeuge und Anlagen zur Herstellung von Autos angeschafft. Im Jahre 1934 wurde dann das erste Fahrzeug mit der Bezeichnung Toyota A1 hergestellt. Kurze Zeit später wurde ein verbessertes Modell mit der Typenbezeichnung AA produziert. Da schon bald darauf der Zweite Weltkrieg ausbrach, kam die Automobilproduktion über mehrere Jahre hinweg zum Erliegen.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde im Jahre 1947 die Automobilproduktion wieder aufgenommen. Das erste Nachkriegsmodell hieß SA. Dieses Fahrzeug ähnelte sehr stark dem VW-Käfer. Auch die Technik war vergleichbar mit dem Käfer. Dieses Modell wurde bis einschließlich 1956 hergestellt. Die Nachfrage nach solchen kompakten Fahrzeugen war seinerzeit sehr groß. Die japanischen Automobilhersteller führten zu der Zeit noch nicht viele Fahrzeuge ins Ausland aus. Das änderte sich aber schon Anfang der siebziger Jahre, als es die erste große Ölkrise gab.

Die Nachfrage nach kleineren Fahrzeugen, die einen geringen Kraftstoffverbrauch hatten, konnte von den europäischen und amerikanischen Automobilkonzernen nicht bewältigt werden. Deshalb wurden die Autos von Toyota plötzlich weltweit beliebt. Dazu kam auch noch, dass die Fahrzeuge zu einem günstigen Preis angeboten wurden und technisch sehr gut ausgestattet waren.

In den siebziger Jahren wurden auch in Deutschland die ersten Fahrzeugmodelle von Toyota angeboten. Zu den ersten Fahrzeugen gehörte der Toyota 1000, der als Kombi und als Limousine angeboten wurde. Der Nachfolger dieses Kleinwagens war der Toyota Starlet, der noch bis zur Jahrtausendwende produziert wurde. Inzwischen gibt es aber auch vom Starlet ein Nachfolgemodell mit der Bezeichnung Yaris.

Ein weiteres Erfolgsmodell von Toyota ist der Kompaktwagen Corolla. Dieses Fahrzeug wurde über einen Zeitraum von 1966 bis ins Jahr 2007 hergestellt. Im Laufe der Zeit wurde der Corolla natürlich immer wieder aufgewertet, sodass das Fahrzeug stets den Ansprüchen der Käufer gerecht wurde. Das Nachfolgemodell vom Corolla ist der Toyota Auris. Dieses Fahrzeug wird seit 2007 bereits in der zweiten Generation angeboten.

Toyota stellte aber nicht nur Kleinwagen her. Seit 1970 gibt es auch in Deutschland schon verschiedene Mittelklassemodelle. Dazu gehören der Corona, der Carina und auch der Toyota Avensis. Diese Fahrzeugmodelle konnten in ganz Europa hohe Absatzzahlen erzielen. Sie waren alle mit leistungsstarken Motoren ausgestattet. Die gesamte Technik dieser Fahrzeuge war und ist auch heute noch von hoher Qualität.

Eines der bekanntesten Coupés von Toyota ist der Celica. Dieses sportliche Fahrzeugmodell wurde insgesamt in 7 Generationen produziert. Der Produktionszeitraum begann im Jahre 1970 und endete erst 2005. Ein direktes Nachfolgemodell gab es nicht. Erst seit dem Jahre 2012 bietet Toyota wieder ein Sportcoupé mit der Bezeichnung GT 86 an.

Bildlizenzen:

Toyota-GT86-Coupe ©: von Celica21gtfour (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Toyota-Urban Cruiser-SUV ©: von S 400 HYBRID (Selbst fotografiert) [Attribution], via Wikimedia Commons

Toyota-Yaris-I Typ P1 ©: von Thomas doerfer (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Toyota-Verso-S-I ©: von Jbasic (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Toyota-Tercel-I ©: von Joost J. Bakker from IJmuiden (Toyota Tercel de luxeUploaded by Oxyman) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Toyota-Avensis-I Typ T22 ©: von Thomas doerfer (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Toyota-Carina-II T15 ©: von AlfvanBeem (Eigenes Werk) [CC0], via Wikimedia Commons

©:

©:

Toyota-Hilux-I Typ RN10 ©: von Tennen-Gas (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Toyota-Supra-MKIV ©: von Gery1 (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Toyota-Celica-I Typ TA2 ©: von Abehn (Eigenes Werk) [Public domain oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

0160 500 60 70

Jetzt für Dich erreichbar