TVR Gebrauchtwagen

Nimm Kontakt zu uns auf
Ankauf von TVR Gebrauchtwagen

TVR Gebrauchtwagenankauf

Wir von autofisch haben ständig Interesse am Autoankauf von TVR Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch TVR mit optischen oder technischen Mängeln. Solltest du einen TVR mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn du einen TVR Unfallwagen verkaufen möchtest, denn auch beim Verkauf eines TVR mit Unfallschaden bist du bei uns gut aufgehoben.

20
Jahre
Erfahrung
7,348
Zufriedene
Kunden
75
zufriedene
Partner
Hier kostenlos und unverbindlich mein Fahrzeug anbieten.

Autoankauf

Für Dich erreichbar

Telefonisch

0160 500 60 70
0800 10 90 90 90
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Über unser Kontaktformular

Ankauf von TVR

Wir interessieren uns für

TVR - Die Firmengeschichte:

Im Jahre 1947 hat der Ingenieur Trevor Wilkinson in Großbritannien das Automobilwerk TVR gegründet. Die Bezeichnung TVR leitet sich von seinem Vornamen ab. Das Ziel bestand von Anfang an darin, besonders leichte Sportwagen herzustellen. Das Chassis besteht bei den Fahrzeugen aus einem Gitterrohrrahmen. Die Karosserie der TVR Fahrzeuge wird aus Glasfaser verstärktem Kunststoff hergestellt.

Das erste in Serie gebaute Fahrzeug dieses Unternehmens war der TVR Jomar. Dieses Modell wurde Ende der Fünfziger Jahre gebaut. Der TVR Jomar war mit einem Coventry Climax Motor ausgestattet, der einen Hubraum von 1100 ccm hatte. Anschließend folgte das Modell Grantura, dass in drei Generationen bis zum Jahre 1966 gebaut wurde. Der TVR Grantura wurde mit unterschiedlichen Motoren, die einen Leistungsbereich zwischen 54 und 95 PS hatten, ausgestattet.

Von 1968 bis 1973 wurde dann der TVR Vixen produziert. Dieses zweitürige Sportcoupé wurde von einem Vierzylindermotor angetrieben, der einen Hubraum von 1,6 Litern hatte. Die Motorleistung lag bei etwa 90 PS. Mit dem TVR Vixen war eine Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 km/h in ungefähr 10 Sekunden möglich. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 180 km/h. Vom TVR Vixen wurden drei unterschiedliche Modelle hergestellt. Das stärkste Modell hatte einen Sechszylindermotor, der 150 PS leisten konnte.

In den sechziger Jahren wurde von TVR auch ein recht flotter Sportwagen mit der Modellbezeichnung Griffith 200 gebaut. Der Sportwagen war mit einem V-8-Motor von Ford ausgestattet. Dieser hatte eine Leistung von 195 PS. Auf Wunsch konnte auch ein stärkerer Motor mit einer Leistung von 271 PS geordert werden. Das Auto galt als sehr schwierig zu fahren, da es einen leistungsstarken Motor gab und das Fahrzeug selbst nur ein geringes Eigengewicht hatte. Elektronische Fahrhilfen gab es zu der Zeit noch nicht.

TVR produzierte in den siebziger Jahren die sogenannte M-Serie. Dazu gehörten die Modelle 1600M, 2500M, 3000M, 3000M Turbo und 5000M. Die Modellbezeichnungen beziehen sich bei der M-Serie auf den jeweiligen Hubraum. Diese Modelle waren auch mit einer Karosserie aus Kunststoff hergestellt. Aufgrund des geringen Gewichts der Fahrzeuge und der leistungsstarken Motoren waren sehr gute Fahrleistungen mit diesen Sportcoupés möglich.

In den achtziger Jahren wurden die Modelle TVR Tasmin und TVR 280i vorgestellt. Beide Modelle waren mit diversen Komponenten von Ford bestückt. Der TVR Tasmin wird von einem 2,0-Liter-Motor angetrieben, der eine Leistung von 101 PS hatte. Der TVR 280i hatte hingegen einen V-6-Motor mit einem Hubraum von 2,8 Litern. Dieser leistete 160 PS. Der TVR Tasmin wurde mit einem manuellen Schaltgetriebe angeboten. Der TVR 280i konnte wahlweise auch mit einer dreistufigen Automatik bestellt werden.

Die TVR Modelle der neunziger Jahre wurden nur noch mit V-6 und V-8 Motoren ausgestattet. Bekannte Modelle dieser Zeit sind unter anderem der TVR Chimaera und der TVR Cerbera. Der Chimaera ist ein Sportwagen, der auch für längere Fahrten gut geeignet ist. Das Fahrzeug ist für ein Sportcoupé recht geräumig. Angetrieben wird es von einem 300 PS starken Motor. Der TVR Cerbera ist ein sehr sportliches Coupé, das mit einem 420 PS starken Motor ausgestattet ist. Mit diesem Fahrzeug sind Geschwindigkeiten von über 300 km/h möglich.

Bildlizenzen:

TVR-450SEAC-Cabrio ©: von Jon RB from UKCropped, plates blurred by uploader Mr.choppers (TVR 450SEAC) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

TVR-5000M-Coupe ©: von Bull-Doser (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

TVR-Tasmin 280i-Coupe ©: By Mick from Northamptonshire, England (TVR) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

TVR-420SEAC-Cabrio ©: von daveoflogic from Reading, UKCropped, non-standard rollbar removed by uploader Mr.choppers (TVR 420 SEAC) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

TVR-S2-Cabrio ©: By Parrot of Doom (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

TVR-Chimaera-Roadster ©: von The Car Spy (1997 TVR Chimaera 4.0) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

TVR-S-Cabrio ©: By Charles01 (Own work) [GFDL or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

TVR-Cerbera-Coupe ©: By The Car Spy (Flickr: TVR Cerbera Speed Six) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

TVR-Taimar-Coupe ©: von Mick from Northamptonshire, England (TVR Taimar 1979) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

TVR-Tamora-Cabrio ©: von Detectandpreserve (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

TVR-T350-Coupe ©: von Detectandpreserve (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

TVR-Grantura-Mk I - IV ©: von Akela NDE (Diskussion) (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-2.0-fr], via Wikimedia Commons

0160 500 60 70

Jetzt für Dich erreichbar