Saab Gebrauchtwagen

Nimm Kontakt zu uns auf
Ankauf von Saab Gebrauchtwagen

Saab Gebrauchtwagenankauf

Wir von autofisch haben ständig Interesse am Autoankauf von Saab Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch Saab mit optischen oder technischen Mängeln. Solltest du einen Saab mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn du einen Saab Unfallwagen verkaufen möchtest, denn auch beim Verkauf eines Saab mit Unfallschaden bist du bei uns gut aufgehoben.

20
Jahre
Erfahrung
7,348
Zufriedene
Kunden
75
zufriedene
Partner
Hier kostenlos und unverbindlich mein Fahrzeug anbieten.

Autoankauf

Für Dich erreichbar

Telefonisch

0160 500 60 70
0800 10 90 90 90
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Über unser Kontaktformular

Ankauf von Saab

Wir interessieren uns für

Saab - Die Firmengeschichte:

Im Jahre 1937 wurde in Schweden das Unternehmen Saab AB gegründet. Dieses Unternehmen produzierte zunächst zivile und militärische Flugzeuge. Erst im Jahre 1947 wurden auch Pkw hergestellt. Daraus entwickelte sich das Unternehmen Saab Automobile AB, das umgangssprachlich nur als Saab bezeichnet wird. Das erste Modell, das auch als Ur-Saab bezeichnet wird, war der Saab 92. Dieses Fahrzeugmodell lehnte sich optisch und technisch stark an dem deutschen Modell DKW an. Der verwendete Zweitaktmotor funktionierte selbst bei den tiefen Temperaturen in Schweden problemlos.

In den darauf folgenden Jahren wurden noch weitere Fahrzeugmodelle entwickelt. Es kamen der Saab 93 und der Saab 96 auf den Markt. Ende der sechziger Jahre wurde dann auch ein größeres Modell mit der Bezeichnung Saab 99 vorgestellt. Dieses Fahrzeug wurde kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Schließlich ging daraus der Saab 900 hervor.

In Zusammenarbeit mit dem italienischen Automobilhersteller Lancia entwickelte Saab ein gemeinsames Fahrzeug. Dieses wurde in Italien als Lancia Delta vermarktet. In Schweden wurde es unter der Modellbezeichnung Saab 600 angeboten. Der Erfolg blieb aber weit hinter den Erwartungen zurück. Trotzdem wurde noch ein zweites Modell der gehobenen Mittelklasse gemeinsam entwickelt. Dies war der Saab 9000. In Italien wurde dieses Fahrzeug als Lancia Thema vermarktet. Die beiden Fahrzeuge waren aber nicht in allen Punkten identisch. Es gab sowohl aus technischer als auch aus optischer Sicht Unterschiede zwischen diesen beiden Modellen.

Die Fahrzeugmodelle von Saab konnten nicht so erfolgreich vermarktet werden wie gehofft. Deshalb geriet das Unternehmen in den achtziger Jahren in finanzielle Schwierigkeiten. Aus diesem Grund wurden 50 % der Firmenanteile an den amerikanischen Automobilkonzern General Motors verkauft. Das erste Modell, das in dieser Zusammenarbeit hergestellt wurde, war die zweite Generation des Saab 900. Dieses Fahrzeug hat dieselbe Plattform wie der Opel Vectra. Dadurch konnten natürlich Entwicklungskosten gespart werden. Im Jahre 2000 übernahm General Motors dann auch die andere Hälfte des Unternehmens.

Aufgrund der Finanzkrise und den Gewinneinbrüchen kündigte General Motors im Jahre 2009 an, sich wieder von Saab zu trennen. Daraufhin erwarb der niederländische Sportwagenhersteller Spyker das Unternehmen. Somit konnte die Produktion der Fahrzeuge zunächst fortgeführt werden. Doch auch Spyker geriet schon bald in große finanzielle Schwierigkeiten. Im Jahre 2011 musste die Automobilproduktion deshalb vorübergehend eingestellt werden. Erst nachdem der chinesische Investor Pang Da Anteile des Unternehmens erwarb, konnte die Produktion der Saab Modelle fortgeführt werden.

Im Juni des Jahres 2012 übernahm das neu gegründete Unternehmen National Electric Vehicle Sweden, kurz NEVS genannt, das gesamte Saab Unternehmen. Dazu gehörten die Immobilien, die Produktionsanlagen und die Rechte an den Fahrzeugen. Es ist geplant, demnächst ein Elektrofahrzeug zu produzieren, das auf der Plattform des Saab 9-3 basiert.

Kleinwagen wurden von Saab nie produziert. Die bekannten Modelle der Kompaktklasse sind der Saab 90, der Saab 99 und der Saab 9-2X. Zu den Fahrzeugen in der Mittelklasse gehören die Modelle Saab 900 und Saab 9-3. Die Fahrzeugmodelle Saab 9000 und 9-5 sind in der oberen Mittelklasse angesiedelt. Des Weiteren stehen auch noch die beiden bekannten SUV Saab 9-4X und 9-7X zur Verfügung. Alle Automodelle von Saab haben den Ruf, besonders sicher zu sein.

Bildlizenzen:

Saab-9-4X-SUV ©: von IFCAR (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Saab-9000-Limousine ©: von IFCAR (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Saab-9-3-I ©: von Matthias93 (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Saab-900-I ©: © Achim Raschka / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 [CC-BY-SA-3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons

Saab-96-Serie I ©: von Lars-Göran Lindgren Sweden (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons

Saab-90-Stufenheck ©: von Vesa Pohjalainen [Für die Lizenz, siehe], via Wikimedia Commons

Saab-99-Serie I ©: von Liftarn (Eigenes Werk) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 oder CC-BY-SA-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Saab-9-5-I ©: von Ryan McLean from Magna (Drivers Side) [CC-BY-SA-2.0], via Wikimedia Commons

Saab-9-7X-SUV ©: von IFCAR (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Saab-Sonett-I ©: von Saab History (http://www.saabhistory.com/category/94/) [Public domain], via Wikimedia Commons

0160 500 60 70

Jetzt für Dich erreichbar