Land Rover Gebrauchtwagen

Nimm Kontakt zu uns auf
Ankauf von Land Rover Gebrauchtwagen

Land Rover Gebrauchtwagenankauf

Wir von autofisch haben ständig Interesse am Autoankauf von Land Rover Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch Land Rover mit optischen oder technischen Mängeln. Solltest du einen Land Rover mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn du einen Land Rover Unfallwagen verkaufen möchtest, denn auch beim Verkauf eines Land Rover mit Unfallschaden bist du bei uns gut aufgehoben.

20
Jahre
Erfahrung
7,348
Zufriedene
Kunden
75
zufriedene
Partner
Hier kostenlos und unverbindlich mein Fahrzeug anbieten.

Autoankauf

Für Dich erreichbar

Telefonisch

0160 500 60 70
0800 10 90 90 90
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Über unser Kontaktformular

Ankauf von Land Rover

Wir interessieren uns für

Land Rover - Die Firmengeschichte:

Land Rover ist eine britische Automarke, die aus der Geländewagenbaureihe der Traditionsmarke Rover hervorging. Die Firma Rover gibt es schon seit dem Jahre 1884. Die erste Firmenbezeichnung lautete aber noch J K Starley & Sutton Co. In den Anfangsjahren wurden von dem Unternehmen ausschließlich Fahrräder mit drei Rädern hergestellt. Im Jahre 1896 wurde dieses Unternehmen dann in die Rover Cycle Company umgewandelt. Neben den Fahrrädern wurden dann auch einige Motorradmodelle produziert. Der erste Pkw von Rover kam im Jahre 1904 auf den Markt.

In den folgenden Jahren produzierte Rover dann diverse Fahrzeugmodelle, die sehr luxuriös waren. Das ging so lange, bis der Zweite Weltkrieg ausbrach. Dadurch kam die Fahrzeugproduktion zum Erliegen. Als dann nach dem Ende des Kriegs die Automobilproduktion wieder gestartet wurde, konnte sich kaum jemand die teuren Rover Modelle leisten. Dadurch geriet Rover in große finanzielle Schwierigkeiten. Der damalige technische Direktor Maurice Wilks fuhr privat einen Jeep von Willys Overland. Von diesem Fahrzeug war er so stark überzeugt, dass er auch selbst einen Geländewagen entwickeln wollte.

Im Frühling 1947 wurde dann ein Protyp eines Geländewagens mit der Bezeichnung Land Rover hergestellt. Es handelte sich um einen Rover, der speziell für die Landwirtschaft entwickelt wurde. Daher rührt dann auch der Name. Der Vorstand des Konzerns war von diesem neuen Konzept so überzeugt, dass noch im gleichen Jahr eine Kleinserie produziert worden ist. Nach dem Krieg waren aber die Stahlreserven sehr knapp. Deshalb wurde die Karosserie des Land Rovers aus Duralumin, das ist eine besonders harte Aluminiumlegierung, hergestellt.

Die Entwicklung und Produktion des Land Rovers führte das Unternehmen wieder in die Gewinnzone. Es bestand stets eine große Nachfrage nach geländetauglichen Fahrzeugen. Da das Chassis aus feuerverzinktem Stahl und die Karosserie aus Duralumin bestand, waren die Fahrzeuge auch hervorragend für das feuchte Klima in Großbritannien geeignet. Es entstanden kaum Schäden aufgrund von Korrosion an den Fahrzeugen. Alle Land Rover, die zwischen 1948 und 1958 produziert wurden, gehören zur Serie I. Es gab während dieser Zeit kaum Veränderungen an den Fahrzeugen.

Von 1958 bis 1971 wurden dann die Land Rover der Serie II produziert. Ab 1971 wurde die Serie III hergestellt. Die Produktion der Serie 3 endete im Jahre 1983. Dann kam der Land Rover 90 und der Land Rover 110 auf den Markt. Im Jahre 1989 wurde dann der Land Rover Discovery vorgestellt. Der Land Rover 110 hieß ab September 1990 Land Rover Defender. Der Land Rover Defender ist auch heute noch ein sehr beliebtes Fahrzeug. Das gilt nicht nur für die zivile Nutzung. Das Fahrzeug wird auch für diverse Auslandsmissionen in Krisengebieten eingesetzt.

Ein sehr luxuriöser Geländewagen von Land Rover ist der Range Rover. Dieses Modell ist mit einem V-8-Motor ausgestattet. Aus den Motoren mit 5 Liter Hubraum steht mittels Kompressoraufladung eine Leistung von bis zu 510 PS zur Verfügung. Das maximale Drehmoment liegt bei 625 Nm und wird bereits bei einer Motordrehzahl von 2500 Umdrehungen pro Minute erreicht. Doch nicht nur dieses Luxusmodell erfreut sich großer Beliebtheit. Auch alle anderen Modelle von Land Rover sind bekannt für ihre Robustheit und ihre Zuverlässigkeit.

Bildlizenzen:

Land Rover-Discovery-II Facelift ©: von Tennen-Gas (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Land Rover-110-Softtop ©: By AlfvanBeem (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Land Rover-Serie I-Softtop ©: By Sicnag (Land Rover Series IUploaded by OSX) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Land Rover-Serie III-Station Wagon ©: By Rudolf Stricker (Own work) [Attribution], via Wikimedia Commons

Land Rover-90-Softtop ©: By AlfvanBeem (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Land Rover-Defender-147 ©: By pschleut (Own work (Own Photo)) [Public domain], via Wikimedia Commons

Land Rover-Range Rover-Evoque ©: von Navigator84 (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Land Rover-Serie II-Hardtop ©: By Ultra7 (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Land Rover-Freelander-II ©: By IFCAR (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

0160 500 60 70

Jetzt für Dich erreichbar