Hyundai Gebrauchtwagen

Nimm Kontakt zu uns auf
Ankauf von Hyundai Gebrauchtwagen

Hyundai Gebrauchtwagenankauf

Wir von autofisch haben ständig Interesse am Autoankauf von Hyundai Gebrauchtwagen. Unser Kaufinteresse bezieht sich jedoch nicht nur auf Top gepflegte Fahrzeuge, sondern auch Hyundai mit optischen oder technischen Mängeln. Solltest du einen Hyundai mit Motorschaden, Getriebeschaden oder Turboladerschaden zu verkaufen haben, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn du einen Hyundai Unfallwagen verkaufen möchtest, denn auch beim Verkauf eines Hyundai mit Unfallschaden bist du bei uns gut aufgehoben.

20
Jahre
Erfahrung
7,348
Zufriedene
Kunden
75
zufriedene
Partner
Hier kostenlos und unverbindlich mein Fahrzeug anbieten.

Autoankauf

Für Dich erreichbar

Telefonisch

0160 500 60 70
0800 10 90 90 90
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Über unser Kontaktformular

Ankauf von Hyundai

Wir interessieren uns für

Hyundai - Die Firmengeschichte:

Im Jahre 1947 wurde die südkoreanische Hyundai Group gegründet. Dabei handelt es sich um einen Mischkonzern, der diverse Produkte herstellt und im Logistikbereich tätig ist. Aus diesem Unternehmen ging im Jahre 1967 die Hyundai Motor Group hervor. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen südkoreanischen Automobilhersteller mit Sitz in Seoul. In den ersten Jahren wurden lediglich Lizenzbauten vom Ford Cortina hergestellt. Der Ford Cortina ist die britische Variante des bekannten Ford Taunus.

Anfang der siebziger Jahre begann Hyundai dann mit der Entwicklung eigener Modelle. 1975 wurde dann das erste selbst entwickelte Fahrzeug der Hyundai Pony auf dem Autosalon in Turin vorgestellt. Dieses Fahrzeug erregte gleich großes Aufsehen. 1982 wurde dann schon die zweite verbesserte Version des Hyundai Pony auf den Markt gebracht. Gleichzeitig entwickelte Hyundai auch Lkw und Busse. Die Modellpalette bei den Pkw wurde aber auch kontinuierlich erweitert. Schon bald kamen die Mittelklassefahrzeuge Stellar und Sonata auf den Markt.

Kurz danach wurde auch die Luxuslimousine Grandeur produziert. Die ersten Fahrzeuge von Hyundai basierten noch auf Technik von Mitsubishi. Erst in den neunziger Jahren wurden die Autos komplett von Hyundai hergestellt. Im Jahre 1991 wurde die Hyundai Motor Deutschland GmbH gegründet. Zu der Zeit war Hyundai der einzige südkoreanische Anbieter von Autos in Deutschland. Um auf dem deutschen und europäischen Fahrzeugmarkt Fuß zu fassen, wurden die Fahrzeuge zunächst sehr günstig angeboten. Dadurch stiegen die Verkaufszahlen rasant an.

Nach der erfolgreichen Markteinführung in Deutschland waren zunächst die Kleinwagen Accent und Atos sehr beliebt. Später stieg dann aber auch die Nachfrage nach Fahrzeugen in der Mittelklasse und sogar in der Oberklasse. Beliebte Mittelklassefahrzeuge waren die Modelle Lantra und Avante. Das Oberklassenfahrzeug Hyundai Dynasty überzeugt viele Käufer mit einer exzellenten Ausstattung und einem gleichzeitig moderaten Preis. Sehr beliebt waren und sind immer noch die sportlichen Coupés von Hyundai. Hier ist insbesondere das Coupé FX zu nennen.

Hyundai hat im Jahre 2001 eine völlig neue Modellpalette entwickelt und erzielte damit einen noch größeren Absatz der Fahrzeuge. Neu auf den Markt kamen in dem Jahr das SUV Santa Fe, der Kompaktvan Hyundai Matrix, der Geländewagen Terracan und der Kleinwagen Hyundai Getz. Bei der Entwicklung der neuen Modelle wurde insbesondere ein hoher Wert auf eine gute Qualität gelegt. Die Fahrzeuge entsprachen den neusten Sicherheitsanforderungen und waren alle hervorragend ausgestattet. Dank vieler positiver Berichte in Autozeitungen stieg die Beliebtheit stark an.

Ein großes Manko war noch immer der geringe Bekanntheitsgrad der Marke Hyundai. Das änderte sich aber, nachdem Hyundai im Jahre 2006 offizieller Sponsor der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland wurde. Vor der Weltmeisterschaft kannten lediglich 25 % der Bevölkerung die Marke Hyundai. Nach der Weltmeisterschaft waren es bereits doppelt so viele.

Im Laufe der Zeit wurden die Modelle immer weiterentwickelt. Das Nachfolgemodell vom Atos heißt jetzt i10, vom Hyundai Getz heißt der Nachfolger i20. Aus dem Minivan Matrix ist jetzt das Modell ix20 geworden. Das Nachfolgemodell vom beliebten Van Tucson heißt jetzt ix35. Die neuen Modellbezeichnungen wirken sehr viel moderner. Damit wird den Kunden auch gleich deutlich, dass es sich um moderne Fahrzeuge mit einer innovativen Technik handelt.

Bildlizenzen:

Hyundai-i10-I ©: von S 400 HYBRID (Eigenes Werk (own photo)) [Attribution], via Wikimedia Commons

Hyundai-Matrix-I ©: von Rudolf Stricker (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Hyundai-ix20-I ©: von M 93 (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Hyundai-Genesis-Coupe ©: von IFCAR (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Hyundai-Getz-Kleinwagen ©: von Rudolf Stricker (Eigenes Werk) [Attribution], via Wikimedia Commons

Hyundai-i30-I ©: von S 400 HYBRID (Selbst fotografiert) [Attribution], via Wikimedia Commons

Hyundai-Santa Fe-I ©: von Rudolf Stricker (Eigenes Werk) [Attribution], via Wikimedia Commons

Hyundai-Accent-I ©: von Karrmann (self made photo) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Hyundai-ix55-I ©: von S 400 HYBRID (own photo) [Attribution], via Wikimedia Commons

Hyundai-Terracan-SUV ©: von Rudolf Stricker (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Hyundai-H-1-Cargo ©: von Thomas doerfer (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Hyundai-i40-I ©: By Chu (Own work) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

0160 500 60 70

Jetzt für Dich erreichbar